think global - act local

„think global-act local“  beinhaltet zahlreiche Bedeutungen für uns:

  • Wir versuchen, uns unserer Auswirkungen auf die Umwelt bewusst zu werden und möchten einen positiven Beitrag durch Nutzung natürlicher Ressourcen und Lebensmittel aus nachhaltigen Quellen leisten.
  • Wir unterstützen Organisationen, die Projekte u.a. in Afrika gegründet haben und sind davon überzeugt, dass wir auch im eigenen Umfeld sehr viel bewirken können. Daher wurde der Förderverein Weiße Villa e.V. gegründet.
  • Wir glauben daran, dass es wichtig ist, sich mit lokalen Unternehmen zu vernetzen und zu kooperieren.
  • Wir hinterfragen uns regelmäßig, welche Rolle wir im weltweiten Kontext spielen und welchen Beitrag wir für eine nachhaltigere, empathischere und gerechtere Welt leisten können.
  • Es bedeutet für uns auch über den Tellerrand zu schauen, weltoffen zu denken und darüber mit den Menschen im eigenen Umfeld im Austausch zu bleiben.
  • Wir stimmen Gerald Hüther zu, wenn er sagt, dass wir Gemeinschaften brauchen, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen.
  • Es bedeutet für uns, mit Menschen in Begegnungen wertschätzend, offen, neugierig, empathisch und würdigend für ihre eigene Wirklichkeit gegenüberzutreten, um einen kleinen Teil für eine positivere Welt beizutragen.